rsv-logo_xs2.jpgandis-radsportfotos.jpgimage024.jpgimage013.jpgimage014.jpgimage005.jpgimage025.jpgimage019.jpgimage028.jpgimage018.jpgimage027.jpgimage008.jpgimage010.jpgimage009.jpgimage020.jpgimage016.jpgimage011.jpgimage007.jpgimage015.jpgimage029.jpgimage004.jpgimage021.jpgimage022.jpgimage017.jpgimage023.jpgimage026.jpgrsv-logo_xs3.jpgimage006.jpgimage002.jpg2_shark-logo.pngimage001.jpgimage012.jpgrsv-logo_xs.jpgimage003.jpg

Lukas Griebner und David Küpker vom Radsportverein RSV Bruchhausen-Vilsen nahmen am vergangenen Wochenende an den niedersächsischen Landesverbands-Meisterschaften in der Klasse U15 teil. Die LVM fand in dem kleinen Dorf Reinsdorf im Weserbergland statt. Nach zwei harten Wochen Trainingslager in Frankreich

gingen die beiden gut vorbereitet an den Start des Einzelzeitfahrens am Samstag. Auf dem hügeligen 6,6 km langen Rundkurs fuhr Lukas auf Platz 8. David erreichte den 10.Platz. Am darauffolgenden Sonntag behaupteten sich beide Fahrer nochmals im 40km langen Straßenrennen auf dem gleichen Kurs. Nach der Hälfte des Rennens bildete sich eine 3köpfige Spitzengruppe. Das Hauptfeld der verbleibenden Fahrer, darunter auch David und Lukas, konnten den Abstand nicht mehr verringern. Damit waren die ersten 3 Plätze bereits früh vergeben (Sieger Leo Appelt / RC Blau-Gelb / Ø31 km/h). Die beiden Vilsener Jugendfahrer holten im Sprint des Hauptfeldes um die verbliebenen Plätze nochmal alles aus Ihren Beinen heraus. David behauptete den 8.Platz und Lukas erkämpfte sich den 10.Platz. Beide waren mit Ihrer Leistung zufrieden und trainieren nun hochmotiviert den nächsten Rennen entgegen.

Monika Reker platzierte sich bei den Frauen auf den 3.Rang und ist mit diesem Ergebnis zugleich Vize-Bezirksmeisterin des Radsportbezirks Hannover. Sie erreichte damit das beste Ergebnis für den RSV Bruchhausen-Vilsen. Schon Anfang April glänzte sie mit einem 2.Platz beim MTB Cross Country Rennen in Meudlfitz, dass sie für das Jedermannteam „porzellanhandel24“ bestritt.

Thomas Fahrenholz startete in dem stark besetzten Straßenrennen über 60km der Klasse Senioren 2 und fuhr nur knapp an den TOP Ten vorbei auf Platz 13.