rsv-logo_xs2.jpgimage024.jpgimage022.jpgimage006.jpgimage016.jpgimage028.jpgimage018.jpgimage001.jpgimage015.jpgimage014.jpgimage027.jpgimage010.jpgimage008.jpgimage023.jpgimage029.jpgrsv-logo_xs3.jpgimage019.jpg2_shark-logo.pngimage013.jpgimage025.jpgimage011.jpgimage017.jpgandis-radsportfotos.jpgrsv-logo_xs.jpgimage009.jpgimage005.jpgimage003.jpgimage021.jpgimage007.jpgimage020.jpgimage002.jpgimage004.jpgimage026.jpgimage012.jpg

Zum Auftakt der Cross - Weser Ems Cup Serie 2011/2012 in Bramsche/Engter konnte Eckard Pleuß an seine Vorjahreserfolge anknüpfen und sicherte vor Markus Borghorst und Sebastian Riecken den 1. Platz. Dies verspricht wieder ein spannendes Duell mit

Markus Borghorst zu werden, der letztes Jahr die Gesamtwertung der Hobby Senioren vor Eckhard Pleuß knapp gewann. In den Lizenzklassen errang Monika  Reker den 5.Platz hinter Vereinskameradin Manja Wall, die den Abstand von 10 Sekunden zum 3. Podestplatz nicht mehr verringern konnte. Bei den Senioren 3 konnte das Duo Kai Heidorn und Günter Kellner mit dem 8. und 9. Rang abschließen. Heribert Kuchinke wurde sechster in der Klasse Senioren 4. Für Jörg Faimann reichte es bei den Senioren 1 nur für Platz 32. Für das Hobby-Team Shark konnte sich Mark Kaufmann, der den Start etwas verschlief noch den 8. Platz sichern. Bastian Hildebrandt (Platz 10) und Arndt Röpke (Platz 12) waren mit Ihrem ersten Cross-Rennen in der Hobbyklasse Männer zufrieden.
Über 200 Crossfahrer waren in Engter  dabei und dies betätigt wieder eindrucksvoll den Boom des Querfeldeinradsportes in Deutschland. Für die begeisterten Zuschauer waren die 8 Meter lange Sandkiste und die völlig in Matsch aufgegangene Wiesenpassage die beliebtesten Orte an der Strecke. Sicher sahen das Protagonisten anders, die hier alles von sich und ihrem Crossrad abverlangen mussten. „Die Matschwiese zieht dir den restlichen Saft aus den Beinen“ lautete der Tenor der Crosser. Es sind insgesamt 10 Läufe bis zum 18. Dezember in der Weser Ems Cup Serie zu bestreiten, wobei der 8. Lauf vom RSV Bruchhausen-Vilsen am 4.Dezember auf dem berüchtigten Krusenberg in Barrien ausgerichtet wird. „Wenn Sie aus Syke oder Barrien kommen sollten Sie mal an der der Strecke vorbei schauen und dies einfach mit ihrem Sonntagsspaziergang verbinden. Es gibt auch Kaffee und Kuchen!“ ruft der Radsportverein Bruchhausen-Vilsen auf.