image024.jpg2_shark-logo.pngimage018.jpgimage004.jpgimage017.jpgimage023.jpgimage015.jpgimage014.jpgimage016.jpgimage003.jpgimage010.jpgimage025.jpgrsv-logo_xs.jpgimage012.jpgrsv-logo_xs2.jpgimage022.jpgimage008.jpgrsv-logo_xs3.jpgimage021.jpgimage019.jpgandis-radsportfotos.jpgimage020.jpgimage002.jpgimage027.jpgimage011.jpgimage029.jpgimage009.jpgimage005.jpgimage013.jpgimage001.jpgimage026.jpgimage006.jpgimage028.jpgimage007.jpg

Beim 13. Harzer Mountainbike Event in Altenau konnten Melanie Hollwedel und Jochen Hollwedel vom RSV Bruchhausen-Vilsen mit 3. Plätzen in Ihren Klassen

weitere Erfolge verbuchen. Beide starteten in der 40 km Marathon Kurzdistanz.
Die Rundstrecke führte von Altenau zur Okertalsperre. Dann ging es über Forststraßen Richtung Clausthal-Zellerfeld und wieder zurück über mehrere Schleifen durch die Oberharzer Kulturlandschaft nach Altenau. Die Achtsamkeit galt weniger der schönen Landschaft. Nach den kräfteraubenden Anstiegen musste vielmehr das Material in den mit Baumwurzeln gespickten Abfahrten mit gekonnten Ausweichreaktionen geschont werden. Unaufmerksamkeit wurde gnadenlos mit Platten gestraft. Die Vilsener blieben von Stützen und Defekten an diesem schönen Sonntag glücklicherweise verschont. Günter Kellner behauptete sich auf der Mitteldistanz auf endlosen 80km mit einer guten Zeit von unter 4 Stunden mit einem Durchschnitt von 20,2 km/h.

Ergebnisse:
Jochen Hollwedel:  Pl.3 in 1:44:22 (Rückstand Pl.2 1:30 Min)
Melanie Hollwedel: Pl.3 in 2:07:53
Günter Kellner:    Pl.9 in 3:56:01 (Mitteldistanz 80km)