rsv-logo_xs3.jpgimage007.jpgimage006.jpgimage013.jpgimage024.jpgimage019.jpgimage014.jpgimage020.jpgimage027.jpgimage021.jpgimage009.jpgimage022.jpgimage011.jpgimage004.jpgimage012.jpgimage010.jpgimage002.jpgrsv-logo_xs.jpgimage005.jpgimage023.jpgrsv-logo_xs2.jpgimage029.jpgimage016.jpgimage017.jpgimage018.jpgimage003.jpgimage028.jpgimage026.jpgimage025.jpg2_shark-logo.pngimage001.jpgimage008.jpgandis-radsportfotos.jpgimage015.jpg

Evke Hollwedel prämiert in der U13

Das Nachwuchstalent vom RSV Bruchhausen-Vilsen riskierte am vergangen Samstag einiges und belohnte sich mit dem 2. Platz. Nach dem Start an der Grillhütte in weserbergischem Boffzen bei Höxter ging es zunächst über einen Wiesenweg zur „Himmelsleiter“ in den Solling. Die asphaltierte Himmelsleiter

ist exakt 1km lang und führt schnurstracks geradeaus über 150 Hm bergauf zur Bergwertung. Mit Maximalpuls ging es über matschige Feldwege und viele neue Single-Trails zurück zur Grillhütte. Die Streckenlänge betrug immerhin 5,7km. Evke bewies sich als Kämpferin und ließ Ihre vorliegende Konkurrentin nicht aus den Augen. Obwohl sie seltener in den ansteigenden Singletrails vom Rad runtermusste als die vor Ihr liegende, konnte oder wollte Sie nicht vorbeifahren. Am Ende fehlten trotz gewagter Schlussabfahrt im Matsch 4 Sekunden zum 1. Platz. Für Evke ist dies sicherlich ein gelungener Einstieg in die U13.
Ihre Mutter Melanie Hollwedel musste die Strecke in 5 Runden bewältigen. Ein schlechter Start bereitete ihr das Vergnügen die Konkurrenz an der Himmelsleiter mit konstanten Tritt von hinten aufzurollen. In den matschigen Abfahrten nahm sich Hollwedel eine Portion Mut und ließ mit 40 km/h das Rad laufen. Da der Veranstalter heute Lizenz- und Hobbyklasse getrennt werteten wurde Hollwedel Erste In der Hobbywertung. In der Senioren 1 Klasse schonte sich Jochen Hollwedel heute und behauptete den 7.Platz. Am Folgetag ließ er es beim 5.Lüneburger Heide Cup jedoch in der offenen Klasse richtig krachen und siegte mit einer halben Minute Vorsprung.